Bilder vom Almabrtrieb 03.10.2017

Trondheim-Oslo 540 km

16.6.-17.6.2017
 

Styrkepröven-die große Kraftprobe

Das war es wirklich!

Unser Motto: don't limit your challenges. Challenge your limits 

So haben wir uns mit der Anmeldung zur Styrkepröven im November 2016 schon mal der ersten Herausforderung gestellt: Wie bekommen wir das logistisch hin, wir, die wahren Randonneure ohne Begleitung, Servicefahrzeug und Unterstützung!

Soviel vorweg: Es hat alles geklappt!

Nach der Anreise mit der Colorline und dem Zug eine Übernachtung in Trondheim, dann der Start: 

Abends um 23:00 Uhr: Dauerregen und Kälte. Mit uns im Startblock ca. 60 andere Mitstreiter verschiedenster Nationen.

Styrkepröven ist das legendärste Radrennen Norwegens seit über 50 Jahren mit ca 4500 Teilnehmern, die jedoch nicht alle von Trondheim die längste Distanz über 543 km fahren. Es gibt noch 4 weitere Startorte. 

Auf dem Dovrefjell bei ca 160 km: die aufgehende Sonne und tolle Landschaft entschädigt uns ein bisschen für die ersten Anforderungen der Nacht mit dem langen Anstieg auf das Fjell.

Jede der 9 Verpflegungsstationen wird angefahren und unsere Speicher wieder aufgefüllt.

Nach 300 km Lillehammer. Ab hier nur noch 250 km zu fahren :-). Wir spüren die körperliche Anstrengung jetzt schon enorm, die Konzentration lässt nach und die Müdigkeit wird groß.

Wir fahren viel alleine, Gruppen gibt es kaum denen wir uns anschließen könnten - leider. 

Die Norweger haben viele Teams auf der Strecke - das wirkt oft sehr professionell wenn sie an uns vorbeirauschen und sich von ihren eigenen Helfern verpflegen lassen.

Wir sind lange unterwegs, die zweite  Nacht bricht an. Immer wieder kleinere Anstiege ( wer hat gesagt es geht nur noch bergab nach dem Fjell?)

Nach 29h dann endlich im Ziel ohne Panne- danke Olaf für die tolle technische Betreuung unserer Räder im Vorwege!

Rad abstellen, Rucksack entgegen nehmen, duschen, schlafen.

Am nächsten Tag geht's zur Fähre und mit der Colorline zurück nach Kiel. 

Großen Dank an alle Vereinskollegen und Freunde, die uns mit ihren guten Wünschen begleitet haben!

Fazit: diese, von den Norwegern sehr gut organisierte Radveranstaltung ist geeignet für alle Radfahrer, die sich auf einer Langstrecke mal ein neues Ziel suchen wollen. Heia, heia, heia!??

Radsportliche Grüsse

Von Levke und Heilwig 

 

 

 

Bilder von Heilwig
aus Norwegen
vom Styrkepröven
17. / 18.06.2017

von Trondheim nach Oslo

nonstop 540 km

 

 

RTF "Hüttner Berger ab(g)rasen"

Bilder HIER:

Schwalbe Tour Transalp …..die Fünfte!

Trainingslager - Mallorca März 2016

24 h Rennen in Nortorf

2. und 3. Platz für Heilwig und Levke

 

 

Der Rudi-Bode-Marathon

Um 7:30 Uhr ging es auf die 220 km Strecke ab HH-Hamm. 4 LTV'er waren dabei. Christian M. fuhr die RTF 120 km. Mit rund 200 Teilnehmer verzeichnete der NordCup bei seinem ersten Radmarathon des Jahres eine Rekordbeteiligung. Dazu konnte sich der RV Endspurt Hamburg über rund tausend RTF-Teilnehmer freuen.

Die LTV-ler fuhren heute ihre eigene "Königsetappe".
Sa Calobra war angesagt. Bei gutem Radwetter ging es erst 800 Höhenmeter bergauf, um dann in Serpentinen wieder bis aufs Meereshöhe zu fahren. Von oben sah es ziemlich gigantisch aus, diese nie endenden Serpentinen. Unten angekommen ging es nach einer Pause den gleichen Weg zurück, dieses Mal bergauf. Verlockend das Taxi Schild und der wartende Bus, aber nicht für LTV-ler. Nach 2054 Höhenmetern und 118 km war es geschafft. Alle gesund und glücklich. Hochfahren war dann nicht ganz so schlimm, wie es von oben aussah. Es war eine tolle Tour mit  super Blick auf die Berge und aufs Meer. Dafür lohnt jeder Höhenmeter. Morgen ist ausrollen angesagt mit wenig Höhenmetern und noch weniger Kilometern, bevor es dann am Mittwoch wieder nach Hause geht.
Viele Radgrüße in die Heimat.                                                     23. März

Sonnige Urlaubsgrüße von der heute sehr sonnigen Insel. So schön kann Mallorca sein. Die LTV - ler waren heute in alle Richtungen unterwegs, laufend und mit dem Rad. Die Pausen wurden mehr oder weniger lange ausgedehnt, Hauptsache Sonnenstrahlen genießen.
Gruß von Allen in die Heimat
                                                             21. März

Die LTV Radsportler on Tour, immer wieder gut zu erkennen am Trikot. Heute ging's entlang der Küste nach Port de Pollenca und dann rauf nach Cap Formentor. Zurück dann eine neue Gartenstrecke durchs windgeschützte Hinterland zum Basislager. Dann Erholung, jeder wie er mag: schwimmen Sauna, Bier trinken oder nichts tun.

Sportliche Urlaubsgrüße von Allen                                                     18. März

Sportliche Urlaubergrüße aus Malle.
Zur Einstimmung erst mal einen Kaffee trinken und in Urlaubsmodus kommen. Heute wurde dann radgefahren. Birte und ich absolvierten, wie im Marathonplan vorgesehen, erst mal unseren langen Lauf, bevor es auf eine kleine Einrolltour ging.

Schöne Grüße von der Insel Karin

 

Willkommen auf den Seiten des

Lauftreffverein
Kiel-Ost e. V.
Gegründet 1989

Trainingstermine
Druckversion Druckversion | Sitemap
© LTV Kiel-Ost e. V. Impressum